Die Qualität,
im Zentrum unserer Arbeit

Über die Qualität der Produkte hinaus, die den guten Ruf von Maviflex ausmachen, engagiert die Marke sich in hohem Maß im Rahmen ihrer QHSE-Politik und setzt sich für Qualität, Umwelt, Energie und Sicherheit ein.

Die Qualität der Kundenbeziehung ist Maviflex ebenfalls ein Anliegen und die Marke setzt alles daran, die vollständige Zufriedenheit ihrer Kunden zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen.

Französische Fertigung

Maviflex hat stets seinen Willen bekundet, die eigene Produktion in Frankreich aufrechtzuerhalten, und das seit der Gründung des Unternehmens.

Nach einer Zeit der Tätigkeit im Departement Côte d’Or hat Mavilfex sich für einen Firmensitz in der schönen Region Grand Lyon, in Décines, entschieden.
Das gesamte Produktionswerk, die Verwaltungsdienste und die Supportfunktionen bleiben also im Rhonetal, um das kostbare „100% MADE IN FRANCE“ zu erhalten!

Zertifizierungen

Maviflex setzt seit vielen Jahren auf ein verantwortliches und freiwilliges Qualitätsverfahren.

Das zeigt sich in den allgegenwärtigen Überlegungen zu Qualitätsmanagement und Umweltschutz.
Die Teams sind jeden Tag an der Einhaltung der Qualitätsansprüche für den gesamten Betrieb des Unternehmens beteiligt.

Maviflex hat sein Engagement für den Qualitätsprozess erneuert und besitzt mehrere Zertifizierungen:

 

Certification ISO 9001

Qualitätsmanagement

Certification ISO 14001

Umweltmanagement

Certification ISO 50001

Energieeffizienz-Managementsysteme

Normen und Bestimmungen

Die Gesamtheit der Vorschriften und Prüfungen ermöglicht das Ausstellen der vorgeschriebenen Produktzertifizierungen und Kennzeichnungen für die Benutzer.

 

CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung gibt an, dass die Produkte den wesentlichen Anforderungen der Richtlinien im Rahmen der „Neuen Konzeption„ gerecht werden, in denen es vor allem um Fragen der Sicherheit, der öffentlichen Gesundheit und des Verbraucherschutzes geht.

Sie zeigt die Leistungsstufe des Produkts und gestattet seinen freien Verkehr in der Europäischen Union.
Diese Produkte haben die Prüfungen zur Konformität und Qualitätssicherung bestanden.

 

Norm NF EN 12453

Diese europäische Norm legt die Anforderungen und Prüfverfahren hinsichtlich der Nutzungssicherheit aller Arten von kraftbetätigten Toren, Einfahrtstoren und Schranken fest, die für den Einbau in Zugangsbereichen mit Personenverkehr vorgesehen sind und deren bestimmungsgemäße Verwendung hauptsächlich darin besteht, den sicheren Zugang von Waren und Fahrzeugen, die von Personen geführt oder gesteuert werden, zu industriellen und gewerblichen Anlagen sowie zu Wohnanlagen zu ermöglichen. Diese europäische Norm gilt auch für vertikal verfahrende gewerbliche Tore, darunter die Rollgitter und Rollvorhänge, die in Verkaufsräumen im Einzelhandel verwendet werden und deren bestimmungsgemäße Verwendung hauptsächlich im Schutz der Waren besteht.

 

Norm EN 1350-1

Die Norm NF EN 13501-1 gibt das Verfahren für die Klassifizierung des Brandverhaltens vor, wenn eine Brandschutzklassifizierung erforderlich ist, mit anderen Worten, wenn das Produkt die CE-Kennzeichnung besitzt.

Norm EN 13241

Die Norm NF EN 13241 spezifiziert die Leistungs- und Sicherheitsanforderungen an Tore, Einfahrtstore und manuelle oder manuelle Schranken, die für den Einbau in Zugangsbereichen mit Personenverkehr vorgesehen sind und deren bestimmungsgemäße Verwendung hauptsächlich darin besteht, eine Zufahrt für Waren und Fahrzeuge, die von Personen begleitet oder geführt werden, in industriellen und gewerblichen Anlagen oder Parkplätzen in Wohnanlagen zu ermöglichen.

 

Norm EN 1598

Diese europäische Norm spezifiziert die Sicherheitsanforderungen für durchsichtige Vorhänge, Streifenvorhänge und Abschirmungen zum Schutz von Arbeitsplätzen in der Nähe von Bereichen, in denen Lichbogenschweißverfahren zum Einsatz kommen.

DIE MAVIFLEX PRODUKTE

SCHNELLLAUFTOR AUSSEN

SCHNELLLAUFTOR INNEN

MANUELLES TOR

SERVICELEISTUNGEN